Für Körper, Atem und Bewusst SEIN – der 5 Tibeter Kurs

Ob im Einzelunterricht oder in der kleinen Gruppe – die 5 Tibeter werden Sie ihre Wirkung spüren lassen!

Die 5 Tibeter wirken auf
– jede Zelle des Körpers – jede Sehne – jeden Muskel – jeden Knochen – und jedes Organ

5 Tibeter Kurs

Erfahren Sie in ca. 2 – 3 Stunden alles was Sie für ein erfolgreiches Üben wissen müssen.
Bewegungsausführung, Atmung, Innere Haltung, Wiederholungszahlen und vieles, das nicht in Büchern steht.

5-tibeter-kurs

Melden Sie sich jetzt an! Vereinbaren Sie einen Termin um Ihr Leben zu verändern.
5 Tibeter Kurs – Telefon 0160 4405 222

10 Kommentare
  1. Denise Barth
    Denise Barth sagte:

    Hallo Bruno
    Wir sind in der Schweiz zu Hause – ist deshalb leider etwas weit für einen Kurs. Tolle Seite und gute Informationen. Ich habe eine Frage: Gibt es eine Alternative zum 4. Tibeter oder eine abgemilderte Übung. Mein Mann hat ein Problem mit seiner linken Schulter und wenn er die Brücke versucht dann hat er starke Schmerzen und es «haut» ihm regelrecht eins in die Schulter.
    Vielen Dank im voraus für einen Tipp

    Antworten
    • Bruno Straub
      Bruno Straub sagte:

      Hallo Denise,
      Schade, dass ihr nicht zu einem gemeinsamen Üben vorbei kommen könnt. Normalerweise gibt es beim Abstützen keine Probleme. Wenn die Knochen richtig übereinander stehen, tragen sie unser Gewicht fast ohne Anstrengung. Selten gibt es ein „Stechen“ im Handgelenk. Abhilfe hierfür wird bei der Anleitung zur Brücke beschrieben. Wenn die Schmerzen so stark sind wie du beschreibst, war dein Mann sicher schon beim Arzt oder ist in Behandlung. Aus der Ferne ist immer schwer zu raten. Vor Ort passen wir Übungen oft an körperliche Gegebenheiten oder Einschränkungen an. Vielleicht hilft es, über einen längeren Zeitraum, nur ganz wenige (2-5?) Wiederholungen auszuführen. Gerne auch mit Pause nach jeder Wiederholung. So gibt man oft dem Körper Gelegenheit sich an Belastungen anzupassen ohne sich zu Überanstrengen. Wenn gar nichts hilft, ist es bei Schmerzen sicherlich besser eine Bewegung ganz auszulassen. Wir sollten nie mit Schmerzen üben! Eine Möglichkeit gibt es aber dennoch. Wenn es, aus welchen Gründen auch immer, nicht möglich ist die Übungen (oder eine davon) physisch auszuführen, kann man diese auch mental ausführen. Dies erfordert aber eine hohe Aufmerksamkeit und Konzentration und ist nicht für jedermann geeignet. Vielleicht probiert es dein Mann ja einmal…

      Alles Gute
      Bruno

      Antworten
  2. Heiko de Buhr
    Heiko de Buhr sagte:

    Hallo Bruno,

    schade, dass ich Deine Kurse nicht besuchen kann ( wohne in der Nähe von Schwerin / Mecklenburg-Vorpommern ). Nun bin ich seit mehreren Monaten aktiv und bin im Durchschnitt an 6 Tagen aktiv mit den 5Tibetern. Tatsächlich bereitet mir lediglich die Brücke noch geringe Schwierigkeiten, meine Lieblings-Übung ist die Kobra – geniesse ich echt! Im Moment bin ich bei 13 Wiederholungen und das reicht mir auch erst einmal – bin danach ziemlich aus der Puste ;-). Liegt aber auch an meinem , leider immer noch vorhandenen, Übergewicht. Aber ich bekomme im Herbst ein Flyer-E-Bike und möchte dann zusätzlich zu den 5Tibetern sooft es eben geht fahren. Einfach um so auch eine bessere Kondition zu bekommen.

    Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich auf Dich gestossen bin. Du hast mich motiviert und den entscheidenden Schub gegeben. Nach Ablauf diesen Jahres kann ich bestimmt einen aussagefähigeren Bericht liefern.

    Bis dahin alle Gute für Dich.

    Herzlichst
    Heiko

    Antworten
    • Bruno Straub
      Bruno Straub sagte:

      Hallo Heiko,
      6 Tage die Woche sind schon prima! Wenn du nach einer Übung sehr „aus der Puste“ bist, dann nimm dir für die Entlastungshaltung danach etwas mehr Zeit. Dein Atem sollte vor der nächsten Übung wieder ganz leicht „fließen“. Eine Möglichkeit wäre auch, in einer Endposition, ein paar Atemzüge zu verweilen und dann erst die nächsten Wiederholungen anzuschließen. Auf deinen Erfahrungsbericht freue ich mich.

      Ich wünsche dir weiterhin so viel Motivation und Übungserfolge
      Bruno

      Antworten
  3. Silv
    Silv sagte:

    Hallo Bruno!

    Bin jetzt schon seit Pfingsten fleißig und täglich an den 5Tibetern. Möchte damit auch meine Schuppenflechte heilen, die jetzt gerade eher schlechter ist statt besser. Habe seit einem Monat empfindliche Augen. Habe meine lästigen Rückenschmerzen jetzt in den Griff bekommen. Bin da fast schmerzfrei. Würde gerne mal auf einen Kurs vorbeischauen, da ich trotz Verschlechterung das Gefühl habe, dass es gut tut. Was meinen Sie?

    Antworten
    • Bruno Straub
      Bruno Straub sagte:

      Hallo Silv
      Die 5 ›TIBETER‹ können physische wie psychische Ablagerungen unseres Körpers abbauen. Fremdstoffe werden durch einen Abbauprozess in den Blutkreislauf ausgeschieden. So kann es schon mal zu Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen oder auch plötzlich unreiner Haut kommen. Diese „Phänomene“ sind allerdings meist nur von kurzer Dauer. Hier hilft es oft auch die Wiederholungszahlen vorüber gehend etwas zu verringern. (Eigentlich sind diese „Ereignisse“ – wenn auch nicht angenehm – doch auch ein Zeichen das sich etwas bewegt.)
      Bei länger anhaltenden Problemen ist es auch immer sinnvoll einen Arzt aufzusuchen.

      Schön dass sich im Bereich der Rückenschmerzen bereits Verbesserungen eingestellt haben.
      Ich schicke dir noch eine private Nachricht.

      Gib nicht auf, manchmal dauert das Gute etwas länger!
      Bruno

      Antworten
    • Bruno Straub
      Bruno Straub sagte:

      Hallo Sabine
      Unsere Kurse halten wir in Nürnberg und Umgebung ab.
      Leider kann ich Dir auch keinen Trainer in der Schweiz empfehlen.

      Schöne Grüße nach Zürich
      Bruno

      Antworten
    • Bruno Straub
      Bruno Straub sagte:

      Hallo Elisa

      Schön wenn du neugierig geworden bist.
      Unsere Kurse finden, in der Regel, in Nürnberg statt. Du kannst dich aber gerne auch mal mit uns in Verbindung setzen…

      Gruß Bruno

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung